OpenOffice benötigt lange zum Starten

Wenn OpenOffice lange zum Starten benötigt, dann hilft ein kleiner Trick damit OpenOffice wieder schneller startet.

Wenn plötzlich ein Dokument sehr lange beim Öffnen mit OpenOffice benötigt, dann kann dies an fehlenden Druckern liegen. Standardmäßig ist in OpenOffice nämlich die Einstellung: „Druckereinstellungen mit dem Dokument laden“ aktiviert. Diese Einstellung kann nun Ärger bereiten, wenn beispielsweise das Dokument mit einem Drucker verknüpft ist, der nun nicht mehr existiert.

Um das Problem also zu lösen, muss man lediglich das Häkchen bei der oben genannten Einstellung entfernen. Dies geht folgendermaßen:
Man öffnet irgendein OpenOffice-Dokument. Anschließend wählt man über die obere Menüleiste den Punkt „Extras“ -> „Optionen“ an. Nun muss man nur noch im anschließend geöffneten Fenster, links auf den Menüpunkt „Laden/Speichern“ -> „Allgemein“ klicken. Dort entfernt man nun den Haken bei der Option: „Druckereinstellungen mit dem Dokument laden„.

openoffice öffnet langsam

Das war es schon, nun sollten die Dokumente wieder schneller laden.

3 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, nutze OpenOffice wesentlich lieber als MS Word, doch leider dauerte es immer ein wenig, bis das Programm fertig geladen war, was allerdings auch am alten Rechner liegt…

  2. Vielen Dank für diesen Tipp. Genau das war mein Problem. Neuer Drucker, alter defekt.

    Jetzt rennt OO wieder, dankeschön!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.