Roadrunner schlägt IBMs Blue Gene/L

Mehr als 1,026 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde (1,026 PetaFLOPS) erreichte nun der 133 Millionen Dollar teure Supercomputer Roadrunner im Rüstungsforschungsinstitut National Laboratory (LANL). Das IBM-Hybrid-System ist damit mehr als doppelt so schnell wie der frühere Rekordhalter BlueGene/L, ebenfalls von IBM.

Alle weitere Informationen gibt es bei golem.de

Ein Kommentar

  1. Das ist ja schon Wahnsinn, aber der Privat Sektor hat ja auch in der letzten Zeit extrem schnell an Leistung zugenommen. Aber an so ein Super-Baby komme ich sowieso nie heran.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.