Home » Gesponsertes Video: Günter Netzers Netz

Gesponsertes Video: Günter Netzers Netz

Geschrieben in Kommunikation von admin am 18 Juni 2015

Ich muss ja gestehen: Ich bin ein großer Günter Netzer-Fan. Unvergessen die legendären Kabbeleien mit Gerhard Delling, die selbst das langweiligste Nationalmannschaftsspiel zu einem kleinen Erlebnis gemacht haben. Auf ARD sieht man den Netzer allerdings schon seit dem Ende der Weltmeisterschaft 2010 nicht mehr, zumindestens nicht mehr als Fußballkommentator. Ganz aus dem Fernsehen ist er nämlich nicht verschwunden, seit 2012 spielt er in den Werbekampagnen von otelo mit. Angefangen hat es mit einer Rolle in der Kampagne „Stars oben ohne!“, wo er als Glatzkopf auftrat. Wer Günter Netzer kennt weiß, dass sein Markenzeichen seine Frisur ist 😉 Auf jeden Fall war wohl die Zusammenarbeit zwischen Netzer und otelo ein Erfolg, sodass sie auch noch im Jahr 2015 miteinander arbeiten und herausgekommen ist nun dieser neue Werbeclip:

Recht cool gemachter Clip, auch wenn das eigentlich beworbene Produkt meiner Meinung nach ein bisschen unter geht. Denn auch wenn ich hier so von Günter Netzer schwärme, das ist immer noch ein Computerblog und kein Netzer-Fanblog 😉

Falls jemand otelo nicht kennt, das Unternehmen gehört seit 2010 zu Vodafone und adressiert den Niedrigpreis-Sektor. Dementsprechend findet man oft günstige otelo-Tarife, kommt aber dennoch in den Genuss des sehr guten Vodafone-Netzes.

Momentan gibt es bei der Otelo Allnet-Flat M 250 MB extra für das mobile Internet. Dazu noch eine Sprach-Flat in alle deutsche Netze und 9 Cent/SMS (falls denn noch jemand SMS schreibt). Wer also momentan ohnehin mit eine Otelo-Tarif liebäugelt, der sollte sich die speziellen Angebote rund um die Werbekampagne nicht entgehen lassen.

Generell sollte man aber natürlich immer auch bei den anderen Mobilfunkanbietern vorbeischauen. Bei Congstar habe ich zum Beispiel einen Tarif gesehen, wo man sogar 1GB Datenflat hat, also noch einmal doppelt so viel wie bei dem Otelo-Tarif. Dafür gibt es im Gegenzug keine Sprach-Flat. Man sollte sich also durchaus im Klaren sein, welche Tarifeigenschaften dem eigenen Nutzungsverhalten am nähsten kommt.

Im Zweifel einfach den Netzer fragen 😉 Achso übrigens, wer sich noch einmal die alten Netzer-Werbeclips anschauen möchte, der findet diese auf der YouTube-Seite von otelo.

Dieser Artikel wurde gesponsert von otelo.


Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.