Home

Dropbox Speicher erweitern – Fünf kostenlose Tricks für mehr Speicherplatz

Geschrieben in Software von admin am 7 Juni 2015
Dropbox_Logo

Der 2 GB große Speicherplatz des kostenlosen Dropbox Basic-Accounts ist leider schnell aufgebraucht. Gerade wenn man sich Ordner mit anderen teilt, dann werden diese freigegebenen Ordner sehr schnell sehr groß. Falls sie zu groß werden und der belegte Speicherplatz das Limit überschreitet, dann funktioniert Dropbox nicht mehr vollständig. Man kann z.B. keine Einladungen zu andere Ordner annehmen und ist damit limitiert. Gut, dass es einige Wege gibt um die 2 GB kostenlos zu erweitern. Wie man mehr Dropbox Speicherplatz bekommt und was man dafür machen muss, das erfährt man in diesem Artikel.

  • Weiterlesen: Dropbox Speicher erweitern – Fünf kostenlose Tricks für mehr Speicherplatz

Gesponsertes Video: Kaspersky Internet Security Multi-Device 2015 im Überblick

Geschrieben in Software von admin am 29 September 2014
kaspersky-internet-security-multi-device-2015

Was haben der Videoklassiker Fifa und kommerzielle Anti-Viren-Programme gemeinsam? Jedes Jahr kommt eine neue Version heraus, bei der man die Änderungen oft mit der Lupe finden muss. Großes Kompliment muss man hier immer dem jeweiligen jährlichen Marketing machen, die das aktuelle Produkt so anpreisen, dass der Wunsch es unbedingt zu haben groß genug ist, um es auch zu kaufen.

Der ein oder andere Anbieter ist bei der Produktbezeichnung dabei schon etwas in der Zukunft. So auch Kaspersky Internet Security Multi-Device 2015, das man jetzt schon im Jahr 2014 erwerben kann. Ich kannte bisher nur das AntiVirus-Programm von Kaspersky und konnte mir unter dem Zusatz „Security Multi-Device“ nichts vorstellen. Da es euch bestimmt auch so geht, werde ich euch Kaspersky Internet Security Multi-Device 2015 nachfolgenden etwas näher vorstellen. Erst aber einmal ein kurzer Werbeclip, der einen ganz vagen Einblick ermöglicht:

  • Weiterlesen: Gesponsertes Video: Kaspersky Internet Security Multi-Device 2015 im Überblick

Gesponsertes Video: Office 365 – Microsofts Antwort auf den Wandel der Zeit

Geschrieben in Software von admin am 26 September 2014
Office_365_logo

Man brauch Office, um Office kommt heute keiner mehr herum – fragt sich nur welches. Office stand, zu mindestens in meinem Sprachgebrauch, lange Zeit einfach nur als Kurzform für Microsoft Office. Kein Wunder, gab es doch noch vor einigen Jahren, mal abgesehen von StarOffice keine wirkliche Konkurrenz für das Produkt des Unternehmens aus Redmond. Das hat sich aber spätestens mit der Entwicklung des kostenlosen OpenOffice (aus dem dann später LibreOffice entstanden ist) deutlich geändert. Plötzlich hatte man als Endanwender eine kostenlose, fast gleichwertige Alternative zu Microsoft Office. Da musste Microsoft natürlich reagieren und sein Office-Paket immer wieder erweitern und umgestalten. Einer dieser Bemühungen ist Office 365, das im nachfolgenden Werbevideo vom Unternehmensberater Edgar K. Geffroy mal aus Unternehmersicht näher vorgestellt wird, wobei die Vorteile natürlich auch für Privatpersonen gelten. Aber seht selbst:

  • Weiterlesen: Gesponsertes Video: Office 365 – Microsofts Antwort auf den Wandel der Zeit

PDF-Dokument wieder auf der Seite öffnen, wo man es geschlossen hat

Geschrieben in Software von admin am 1 September 2014

Das Format PDF für Dokumente ist mit all seinen Vorteilen ja sehr beliebt. So kommt es zumindestens mir immer häufiger vor, dass ich Dokumente mit über 100 Seiten lese. Allerdings zumeist nie am Stück. Öffnet man das PDF-Dokument dann am nächsten Tag wieder, muss man mühsam schauen, auf welcher Seite man denn stehen geblieben ist, bevor es mit dem Lesen weitergehen kann. Das nervt und deshalb hab ich mir mal die Adobe Reader-Einstellungen genauer angeschaut, um eine Art Lesezeichen-Funktion zu finden, mit der ich gleich beim Öffnen des PDF-Dokuments genau auf die Seite gleich spring, auf der ich das Dokument davor geschlossen habe. Und tatsächlich wurde ich nach ein bisschen stöbern fündig:

  • Weiterlesen: PDF-Dokument wieder auf der Seite öffnen, wo man es geschlossen hat

Wondershare Photo Recovery Test

Geschrieben in Software von admin am 20 August 2014
photo-recovery-box

Es passiert nicht oft, aber wenn es passiert, dann ist der Schaden meist groß. Dabei spreche ich gar nicht vom finanziellen Schaden, sondern vom ideellen Schaden und der wiegt ja meist ohnehin viel schwerer. Natürlich geht es um Datenverlust, hier im speziellen um den Verlust von Bildern. Es gibt ja kaum was ärgerlicheres, als wenn die ganze Erinnerungen an den letzten Urlaub, plötzlich verschwunden sind. Da dies aber durchaus mal vorkommen kann, versprechen eine Vielzahl an unterschiedlichen Programmen Hilfe in dieser prekären Situation. Eines dieser Programme ist „Photo Recovery“ vom Anbieter Wondershare. Ich habe eine Lizenz zum Testen erhalten und möchte meine Erfahrungen und Meinung zum Programm in diesem „Photo Recovery“-Test mit euch teilen.

  • Weiterlesen: Wondershare Photo Recovery Test

Was tun bei Fehlermeldung: Für die Unterstützung von nativelib oder installer-desc muss der Cache aktiviert sein?

Geschrieben in Software von admin am 8 November 2013

Ich wollte gerade ein Java-Applet starten, was mir aber nicht gelang und am Ende folgende Fehlermeldung kam: „Für die Unterstützung von nativelib oder installer-desc muss der Cache aktiviert sein?„. Glücklicherweise ist die Lösung in diesem Fall recht einfach. Denn sieht man man von den Begriffen nativelib oder installer-desc ab, steht schon die Lösung da. Man muss lediglich den Cache in Java aktivieren. Wie das geht, das zeig ich nachfolgend.

Man geht in Windows auf „Start“ -> „Einstellungen“ -> „Systemsteuerung“ und öffnet dort den Punkt „Java“. Nach einem Doppelklick auf das Icon öffnet sich das Java Control Panel. Dort geht man nun im Reiter „Allgemein“ auf den Button „Einstellungen …“ unter dem Punkt „Temporäre Internetdateien“.

  • Weiterlesen: Was tun bei Fehlermeldung: Für die Unterstützung von nativelib oder installer-desc muss der Cache aktiviert sein?

Unable to elevate error:1814 – Vlc 2.0 Installation Fehlermeldung

Geschrieben in Software von admin am 15 März 2012

Ich wollte mir gerade Vlc 2.0 installieren, bekam aber immer die Fehlermeldung: Unable to elevate error:1814. Das üble daran, nach der Fehlermeldung wird die Installation sofort wieder beendet. Aufgekommen ist die Fehlermeldung „Unable to elevate error:1814“ auf meinem Windows Vista 64 Bit PC.

Nach einer kurzen Recherche dann aber auch schon die zugegebene einfache Lösung: Man musst die Installation lediglich mit Administrations-Rechte starten. Also einfach mit einem Rechtsklick auf das Setup-Icon und dann die Option „Als Administrator ausführen“ anwählen. Schon startet die Installation ohne Fehlermeldung und läuft auch einwandfrei durch.

Hoffe das hilft dem ein oder anderen, der ebenfalls mit der Fehlermeldung: Unable to elevate error:1814 bei der Installation des VideoLan (Vlc)-Player zu kämpfen hat.

.de.com dankt Firefox URL Vervollständigung!?

Geschrieben in Software von admin am 21 August 2011

Irgendwie passiert es mir gerade immer öfter, dass Firefox mir beim einfügen einer Domain, z.B. test.de noch ein zusätzliches .com daran hängt, also die URL dann plötzlich: test.de.com lautet. Diese Seiten gibt es dann meist natürlich nicht und ich muss wieder per Hand eingreifen. Verantwortlich für dieses Verhalten ist wahrscheinlich eine Auto-Vervollständigungsfunktion von Firefox die irgendwie Amok lauft. Statt mir Arbeit abzunehmen, muss ich wegen dieser auch noch händisch eingreifen. Ich werde mal in den nächsten Tagen sehen, wo ich diese abschalten kann und wie dann die Bedingung von Firefox ist.

HP Application Lifecycle Management (ALM) 11

Geschrieben in Software von admin am 4 Mai 2011

Hinter der schönen Abkürzung ALM steckt die doch sehr schwerwiegende Bedeutung: Application Lifecycle Management. Letztendlich versteht man darunter, wie die liebe Wikipedia aufklärt: „eine Kombination aus der Entwicklung und Betreuung von Applikationen über deren gesamten Lebenszyklus.“ Naja gut, mit ein wenig Fantasie hätte man das aus den drei englischen Begriffen auch herleiten können.

Eine solche ALM-Plattform ist HP ALM 11.0, die die beiden Produkte Quality Center und Performance Center, zwei Werkzeuge aus HPs Portfolio für das Application Lifecycle Management, in sich vereint. Mit dem HP ALM 11.0 können Firmen die Themen Softwarequalitätskontrolle sowie Performancetests abdecken.

Neu sind seit HP ALM 11.0 das HP Unified Functional Testing 11.0 für das Testen von sogenannten Composite Applications und der HP TruClient für das Ausführen von Tests ohne Skripts.

Die beiden Features werden im nachfolgenden Werbevideo kurz vorgestellt:

Werbung:


IrfanView: Screenshots erstellen

Geschrieben in Software von admin am 29 April 2011

Mit dem Bildbetrachter IrfanView kann man im übrigen auch richtig gut Screenshots erstellen. Wer meint, man bräuchte zum Screenshots erstellen ein Extraprogramm der irrt. IrfanView bringt nämlich alles von Haus aus mit.

Um Screenshots mit IrfanView machen zu können geht man auf „Optionen“ -> „Fotografieren …“ und schon kann man die entsprechenden Einstellungen zum Screenshot machen konfigurieren.

  • Weiterlesen: IrfanView: Screenshots erstellen

Nächste Seite »