Home

Wird 2013 das Jahr der Ultrabooks?

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 2 April 2013

Immer wieder stößt man auf Ultrabooks, sodass man schnell auf die Idee kommen könnte, bei diesen handelt es sich um eine eigene Geräte-Gruppe, wie Netbooks oder Tablets. Tatsächlich ist ein Ultrabook aber nur ein speziell spezifiziertes Notebook. Um genau zu sein, ist Ultrabook ein eingetragenes Warenzeichen von Intel, sodass man dementsprechend auch nur Intel-Prozessoren in einem Ultrabook vorfindet. Neben dem Intel-Prozessoren sind Ultrabooks klein, leicht, müssen eine hohe Akkulaufzeit und eine akzeptable Leistung aufweisen.

Mit den Ultrabooks hat sich Intel große Ziele gesetzt. Erst auf der Computex 2011 kündigte das Unternehmen die Ultrabooks-Linie an, dennoch wollte man im Jahr 2012 einen Marktanteil von 40 Prozent erreichen. Schon bei der Ankündigung hielten Analysten diesen Anteil für überzogen. Es wurde gar spekuliert, dass Intel selbst gar nicht mit solch einer Quote rechnete, sondern lediglich die Notebook-Branche aufrütteln wollte. Schließlich bekamen die Notebooks mit den Tablets eine starke Konkurrenz.

  • Weiterlesen: Wird 2013 das Jahr der Ultrabooks?

Samsung neuste Notebook-Serie: 7 Chronos

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 30 November 2011

Ich habe mir ja vor kurzem ein Eee PC gekauft, tatsächlich habe ich aber auch mit dem Gedanken gespielt ein kleines Subnotebook mir anzulegen. Nun ist mir zufällig der 7 Chronos von Samsung ins Auge gefallen, der sich wirklich interessant anhört.

Nicht nur, dass das Notebook neben der 15,6 Zoll Bildschirmdiagonalvariante auch als 13,3 Zoll gibt (also ideal für das Arbeiten unterwegs), nein das 7 Chronos soll auch sekundenschnell einsatzbereit sein. Nicht wie mein zugegebenermaßen lahmer Eee PC. Davor sitze ich nämlich manchmal wie die ältere Dame im nachfolgenden Werbeclip für den 7 Chronos:



Ok, zugegben, es ist schon gemein meinen neuen Eee PC mit dem 7 Chronos zu vergleichen. Immerhin hat mein Eee Pc auch nur weniger als 300 Euro gekostet, während die Samsung Notebooks der Serie 7 Chronos im Fachhandel zu einem Preis von 1.199 Euro (13,3-Zoll) und 1.349 Euro für das (15,6-Zoll) erhältlich (jeweils unverbindliche Preisempfehlung) sind. Da kann man wohl die ein oder andere höhere Leistung wohl auch erwarten 😉

  • Weiterlesen: Samsung neuste Notebook-Serie: 7 Chronos

Asus Eee PC R105D RAM Tauschen / Arbeitsspeicher wechseln

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 26 November 2011

In diesem Artikel soll kurz erläutert werden, wie man ganz einfach den Arbeitsspeicher (RAM) des Asus Eee PC R105D tauschen bzw. wechseln kann. Dies ist wirklich kompliziert, sodass man neben dem neuen Arbeitsspeicher nur noch einen Schraubenzieher braucht. Dann kann auch schon der RAM Wechsel innerhalb von 5 Minuten vollzogen werden, auch wenn man kein Computer-Experte ist!

Wie ich ja schon mitgeteilt habe, bin ich seit kurzem stolzer Besitzer des Asus Eee PC R105D. Nun sind Netbooks per se ja schon recht schwach auf der Brust, sodass ich mir gleich auch noch einen 2 GB Arbeitsspeicher zum Netbook hinzubestellt habe. Insgesamt kann der Asus Eee PC R105D nur mit 2GB Arbeitsspeicher etwas anfangen, sodass klar war, dass der alte RAM raus musste, um für den neuen größeren RAM Platz zu schaffen. Beim neuen RAM habe ich mich für HYNIX 2 GB, 204 pin, DDR3-1333 SO-DIMM, PC3-10600S, CL9 entschieden, bei Amazon für etwas mehr als 15 Euro erhältlich, also wirklich nicht teuer. Und diese Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall! Von Rezensionen die behaupten, der Arbeitsspeicher würde unter dem Asus Eee PC R105D nicht laufen, sollte man sich nicht abschrecken lassen, ich habe es getestet und es geht!

Nun aber zur eigentlichen Einbauanleitung des neuen RAMs für den Asus Eee PC R105D:

  • Weiterlesen: Asus Eee PC R105D RAM Tauschen / Arbeitsspeicher wechseln

Netbook zum Schreiben und mobilen Arbeiten gesucht

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 23 November 2011

Bisher habe ich von den Netbooks gar nichts gehalten und nie verstanden warum die so gehypte wurden. Naja, jetzt als Student mit einem Weg zur Uni der gute 1 1/2 Stunden lang ist, denke ich um. Zu viel Zeit bleibt einfach auf der Strecke, die man gerne auch produktiv nutzen möchte, außerdem vergeht auch so die Zeit viel schneller 😉

Naja, mein altes MacBook Pro war mir aber zu schwer, zu groß und etwas zu laut für das Arbeiten im Zug. Etwas neues musste also her und da kamen mir ein Netbook in den Kopf. Nicht zu schwer, leise und vor allem günstig.

  • Weiterlesen: Netbook zum Schreiben und mobilen Arbeiten gesucht

Die neue Generation der Notebooks – schmal aber oho

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 21 August 2011

Die neuen mobilen Power-Geräte werden im Vergleich zu den ersten tragbaren Klein-Computern immer energieeffizienter und sind mit vielen Neuheiten ausgestattet. Man unterscheidet hier auch zwischen Subnotebook und Desknote. Die neue Generation der Subnotebooks sind etwa der Asus U36 oder der Toshiba Portégé R830-110. Die Preise bei diesen Geräten sind wesentlich gefallen – so bekommt man sie heute schon für wenige hundert Euro, wobei man noch vor wenigen Jahren das Dreifache bezahlen musste. Sie sind trotz ihrer Größe – 11,6 und 13.3 Zoll – ideal für die Mitnahme ins Büro oder für zuhause und den Urlaub, mit einem Core-Prozessor von Intel ausgestattet und Windows-kompatibel.

  • Weiterlesen: Die neue Generation der Notebooks – schmal aber oho

Mein Notebook Akku – Wie nutze ich ihn richtig?

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 2 Oktober 2009

Notebooks oder aber auch ein Netbook besitzen etliche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Desktop PC, das Augenmerk der meisten Benutzer liegt wohl auf der Handlichkeit und der Mobilität der tragbaren Computer. Allerdings besitzt diese Mobilität auch einen Preis, denn zumeist ist das Notebook vom Stromnetz abgetrennt. Notebook Akkus sorgen für die notwendige Energie, doch deren Behandlung und Leistungsfähigkeit ist für den Betrieb des Notebooks ausschlaggebend. Notebook Akkus bestehen in der Regel aus Lithium-Ionen-Akkumulatoren, diese besitzen den Vorteil, dass eine hohe Leistung mit gleichzeitig immenser Energieaufnahme verbunden ist. Allerdings besitzen diese Akkus auch den Nachteil, dass sie schnell an Leistung verlieren, diese halbiert sich in der Regel innerhalb von zwei Jahren.

  • Weiterlesen: Mein Notebook Akku – Wie nutze ich ihn richtig?