Home

WAN-Beschleunigung für noch schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten

Geschrieben in Kommunikation von admin am 21 August 2011

Das Unternehmen Black Box will mit einer ganzen Serie an so genannten WAN-Beschleunigern, einem „Opti-Wan“, die Geschwindigkeiten der Übertragung von Webseiten und Leitungen beschleunigen.

Mit dieser neuen Technologie sollen weder Veränderungen am Netzwerk selbst, am Server oder der Firewall vorgenommen werden. Vielmehr wird dieser Beschleuniger zwischen dem Router und dem Server eingeschleift und verwendet zur Nutzung Algorithmen. Doch der wichtigste Aspekt liegt im schnelleren TCP-Datentransfer. Im Normalfall werden die Übertragung und dadurch der Prozess verlangsamt, indem der Router die TCP Daten aufnimmt und den Header liest.

  • Weiterlesen: WAN-Beschleunigung für noch schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten

HPs Touchpad wird Ramschware

Geschrieben in Hardware von admin am 21 August 2011

Wie ich auf golem.de lesen durfte, verkaufen die kanadischen Händler Best Buy und Future Shop das Touchpad von HP für schlappe 99 Dollar. Der letzte empfohlene Preis von HP belief sich auf 399 US-Dollar. Da kann man bei einem solchen Kampfpreis wirklich fast schon von Ramschware sprechen.

Doch warum dieser rapide Preisverfall? Ganz einfach, HP hat jüngst verkündet, dass es sich aus dem Tablet-Bereich zurückziehen wird. Da nicht nur die Hardware, sondern auch das Betriebssystem WebOS in der jetzigen Form aufgegeben wird, sollte man es sich aber zweimal überlegen sich solch ein Gerät zu kaufen, selbst wenn es in Deutschland ein ähnlichen Preisabfall geben sollte.

Hier geht es zum Forum direkt für Tablets für weitere Informationen rund um Tablets, wie dem HPs Touchpad.

Die neue Generation der Notebooks – schmal aber oho

Geschrieben in Notebook/Laptop von admin am 21 August 2011

Die neuen mobilen Power-Geräte werden im Vergleich zu den ersten tragbaren Klein-Computern immer energieeffizienter und sind mit vielen Neuheiten ausgestattet. Man unterscheidet hier auch zwischen Subnotebook und Desknote. Die neue Generation der Subnotebooks sind etwa der Asus U36 oder der Toshiba Portégé R830-110. Die Preise bei diesen Geräten sind wesentlich gefallen – so bekommt man sie heute schon für wenige hundert Euro, wobei man noch vor wenigen Jahren das Dreifache bezahlen musste. Sie sind trotz ihrer Größe – 11,6 und 13.3 Zoll – ideal für die Mitnahme ins Büro oder für zuhause und den Urlaub, mit einem Core-Prozessor von Intel ausgestattet und Windows-kompatibel.

  • Weiterlesen: Die neue Generation der Notebooks – schmal aber oho

.de.com dankt Firefox URL Vervollständigung!?

Geschrieben in Software von admin am 21 August 2011

Irgendwie passiert es mir gerade immer öfter, dass Firefox mir beim einfügen einer Domain, z.B. test.de noch ein zusätzliches .com daran hängt, also die URL dann plötzlich: test.de.com lautet. Diese Seiten gibt es dann meist natürlich nicht und ich muss wieder per Hand eingreifen. Verantwortlich für dieses Verhalten ist wahrscheinlich eine Auto-Vervollständigungsfunktion von Firefox die irgendwie Amok lauft. Statt mir Arbeit abzunehmen, muss ich wegen dieser auch noch händisch eingreifen. Ich werde mal in den nächsten Tagen sehen, wo ich diese abschalten kann und wie dann die Bedingung von Firefox ist.

Mit dem richtigen Zubehör mehr Spaß am Mac und PC

Geschrieben in Zubehör von admin am 7 August 2011

Mindestens ebenso wichtig wie der Computer selbst, sind bei einem Rechner die vielen Zubehörteile, die das Arbeiten leichter machen. Die technische Entwicklung geht rasant voran, und laufend werden auch hier Neuheiten angeboten. Von der kabellosen Maus über ergonomisch gefertigte Tastaturen und digitalen Druckern bis hin zum peppigen USB-Stick als Schlüsselanhänger – das Zubehör für PCs und Apple Macs wird stets erweitert.

  • Weiterlesen: Mit dem richtigen Zubehör mehr Spaß am Mac und PC

Was bedeutet das „J“ am Ende eines Satzes in einer E-Mail

Geschrieben in Kommunikation von admin am 7 August 2011

Ist das euch auch schon aufgefallen? Bei einige E-Mails, von den unterschiedlichsten Leuten, steht am Ende eines Satzes der Buchstabe „J“. Eine Abkürzung scheint das ‚J‘ aber nicht zu sein, für was steht es aber dann?

Ehrlich gesagt bin ich dem Geheimnis noch auf der Spur. Die schlüssigste Antwort die ich zu diesem mysteriösen „J“ im Internet gefunden habe erklärt das „J“ mit einem Formatierungsfehler. So wird in Microsoft Word (Schriftart Symbol) beispielsweise aus einem J automatisch ein Smilie. Wenn man nun die Mail formatierungsfrei öffnet, dann wird aus dem Smilie wiederum ein J, „weil das in der Schriftart „Symbol“ die Tastenbelegung für den Smiley ist.“

Mir leuchtet diese Antwort ein. Falls ihr selber aber andere Erfahrungen über dieses ominöse „J“ habt, dann könnt ihr mir diese gerne über die Kommentarfunktion mitteilen.

Tablets erobern die Welt

Geschrieben in Hardware von admin am 6 August 2011

Angefangen hat alles mit dem Apple iPad 1. Aber die Konkurrenz hat lange genug geschlafen, und Apple ist heute nicht mehr in der an eine Monopolstellung grenzenden Position, in der sich der Konzern zu Zeiten des ersten iPads und iPhones befunden hat. Hersteller wie HTC, Samsung und Acer schlafen nicht, ob es um konkurrenzfähige Smartphones geht oder auch um Tablet- PCs. Fast jeder andere Hardwarekonzern, der PCs herstellt, versucht sich jetzt auch an Tablet- PCs, jedoch nicht zwangsläufig erfolgreich. Die Nase vorn haben kann eben nicht jeder. Trotzdem ist diese Hardware generell auf der Überholspur, viele Nutzer, die Smartphone und Tablet- PC besitzen, geben zu, ihr Handy fast nur noch zum Telefonieren zu benutzen, da ein Tablet- PC die gleichen Vorteile bringt wie das Smartphone, wie zum Beispiel überall mitgenommen werden zu können – darüber hinaus jedoch noch ein größeres, übersichtlicheres Display besitzt, auf dem man besser tippen kann. Dies ist vor allem sehr hilfreich beim Tippen von langen Texten und Emails.

  • Weiterlesen: Tablets erobern die Welt